Die Zahnärzte

"Jede Praxis ist nur so gut, wie das Wissen, welches angewandt werden kann." Um Ihnen ein Höchstmaß an Qualität bieten zu können, bilden wir uns regelmäßig fort und bleiben somit immer auf dem aktuellesten Stand der Zahnmedizin. Akurates und zielorientiertes Arbeiten stehen bei uns ganz oben - denn nur wenn Ihnen bestmöglich geholfen ist, hat sich unser Wissen ausgezahlt.


Armin Detzel









1987 Abitur
1987-1988 Grundwehrdient
1988-1995 Studium der Zahnmedizin an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
1995 Staatsexamen/Approbation Zahnmedizin
1996-1998 Assistenztätigkeit
1998 Niederlassung in eigener Praxis
2001 Erlangung Tätigkeitsschwerpunt Parodontologie
2010 Erlangung Tätigkeitsschwerpunkt Endodontie / zertifiziertes Mitglied der deutschen Gesellschaft für Endodontie

Berrin Detzel









1989 Abitur
1989-1995 Studium der Zahnmedizin an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz
1995 Staatsexamen/Approbation Zahnmedizin
1996-1998 Assistenztätigkeit
1998 Niederlassung in eigener Praxis
2001 Erlangung Tätigkeitsschwerpunkt allgemeine Zahnheilkunde


Mitgliedschaften


  • DGOI-dtsch. Gesellschaft für orale Implantologie
  • DGZMK- dtsch. Gesellschaft für Zahn- Mund- und Kieferheilkunde
  • DGP-deutsche Gesellschaft für Parodontologie
  • DGET- dtsch Gesellschaft für Endodontie und Traumatologie
  • DGCZ-dtsch. Gesellschaft für Computergestützte Zahnmedizin
  • Freier Verband deutscher Zahnärzte e.v.

Fortbildungen


Hier eine kleine Auswahl unserer bereits durchgeführten Fortbildungen:


  • Notfallsituationen in der zahnärztlichen Praxis Teil 1 und 2 - theoretischer und praktischer Aufbaukurs
  • Parodontalchirurgie
  • Parodontologie in der täglichen Praxis - spezielle Parodontal- und Mukogingivalchirurgie
  • Parodontologie in der täglichen Praxis - Intensivkurs
  • Moderne Endodontie
  • Nichtchirurgische Endodontie
  • Ästhetische Zahnmedizin
  • Notfallsituationen Teil 1, 2 und 3
  • Stand der Funktionsanalyse und Funktionstherapie
  • Curriculum allgemeine Zahnheilkunde
  • Curriculum Parodontologie
  • Behandlung von Nachblutungen nach chirurgischen Eingriffen in der zahnärztlichen Praxis
  • Intensivkurs praktische Endodontie
  • Erlangung der Ermächtigung zur Fortbildung von zahnmedizinischen Fachangestellten durch die Bezirkszahnärztekammer Tübingen
  • Implantologie Kongress
  • Implantologie - Komplikationen: Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten
  • Sinuslift-OP nach Tatum am Göttinger Modell
  • Die thermoplastische dreidimensionale Obturation
  • Implantologie
  • Safety First - biologische Verträglichkeit moderner "dental"-Werkstoffe
  • Neue Entwicklungen der Kronen- und Brücken Prothetik
  • Funktionsanalyse und - Therapie Schienentherapie
  • Moderne Okklusionskonzepte, Zentrik, Exzentrik; neues zur funktionellen Komposit- und Keramikrestaurationen
  • Zahnärztliche Hygiene
  • Maschinelle Endodontie
  • Moderne Adhäsivtechnik
  • Aufbaukurs Notfallsituationen
  • Rundum Endo - ein Upgradekurs für viele bessere effektivere Wurzelbehandlungen
  • Endo-Hospitationstag
  • Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz für Zahnärzte nach § 18 abs. 1 RÖV
  • Straumann Implantologie
  • Workshop Zirkonoxid- vorhersehbare Ästhetik und Langlebigkeit
  • 7. Jahrestagung dgendo
  • Planungsgedanken anhand von Fallstudien meiner Implantatpraxis
  • Cerec 3D Intensivtraining
  • Flouride in der Karies- und Gingivitisprophylaxe
  • Curriculum Endodontie
  • Qualitätsmanagment
  • Die minimal-invasive-Implantat-Lösung
  • Direct-Vevear und Composite System Arbeitskurs
  • Konzeptionelle Zusammenarbeit in der Implantologie
  • Herausnehmbarer Zahnersatz auf Implantaten
  • Festsitzender Zahnersatz auf Implantaten
  • DVT- Verbesserung der diagnostischen und therapeutischer Behandlungssicherheit
  • Frontzahn-Veneers mit Cerec, Inlab und Vitablocs
  • Aktualisierung der Fachkunde im Strahlenschutz für Zahnärzte nach § 18a abs. 2 RÖV
  • 16. Implantag Kongress
  • Das Conelog Implantatsystem und die prothetische Anwendung
  • Risikodiagnostik in der Parodontologie
  • Implantat-prothetische Versorgungskonzepte unter besonderer Berücksichtigung alter und sehr alter Patienten
  • Emundo
  • Laser Workshop in Zusammenarbeit mit dem Aachener Arbeitskreis für Laserzahnheilkunde
  • Laserschutzbeauftragter - Erwerb der Sachkunde gemäß bgv b2 und ostrv
  • Fotona er.yag: nd.yag und Diodenlaser Workshop
  • Versorgung mittels CAD/CAM nach Schablonen-geführter Implantation